Unterstützung alternativer Versicherungsmodelle (AVM) 

 

 Massgeschneiderte AVM-Lösungen aus einer Hand 

Mit Managed-Care-Organisationen und Versicherern entwickeln wir massgeschneiderte Modelle und Bausteine für die hausärztliche koordinierte Versorgung. Hierfür bauen wir unsere Produkte laufend weiter aus in Richtung eines modularen, flexibel einsetzbaren Werkzeugkastens, befähigen mit unseren Tools Managed-Care-Organisationen, ihre Rolle als Intermediär zwischen Ärzteschaft und Versicherern einzunehmen, und streben effiziente Prozesse in den Arztpraxen an.
Synergien nutzen und Funktionen flexibel bündeln
 
BlueCare investiert laufend und entsprechend den Kundenbedürfnissen in die Weiterentwicklung bestehender Produkte wie «BlueEvidence» und «BlueConnect» sowie in die Entwicklung neuer Lösungen wie «BlueMedication» und «BlueCCM».
Jedes dieser Produkte besteht aus einem Bündel von Funktionen, die fachlich zusammengehören.
Die Produkte haben gemeinsam, dass sie spezifische Anwendungsfälle der integrierten Versorgung besonders gut und komplementär zum Praxisinformationssystem unterstützen.

Unsere Bestrebungen gehen nun dahin, einerseits durch ein verbessertes Zusammenspiel der einzelnen Produkte und deren Funktionen den Nutzen zu erhöhen und andererseits die Produkte in Richtung eines flexiblen Werkzeugkastens für die Unterstützung alternativer Versicherungsmodelle zu entwickeln. Wir nennen diese Stossrichtung und dieses Offering «AVM-Hub».
 
Ein «AVM-Hub» harmonisiert Prozesse 
Versicherer und Managed-Care-Organisationen bzw. Ärztenetze konzipieren und lancieren gemeinsam neue, wirksame Versicherungs- und Versorgungsmodelle oder einzelne neue Bausteine dazu. Einerseits
ist dabei das Bestreben nach Differenzierung ein wichtiger Motor für Innovation und für die Erreichung übergeordneter Managed-Care-Ziele, andererseits müssen sich alle Beteiligten bewusst sein, dass eine  Arztpraxis nicht zig verschiedene Prozesse und Tools für die integrierte Versorgung bewirtschaften kann. 
Die Prozesse für alternative Versicherungsmodelle müssen stattdessen auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden, um so die Komplexität für die Arztpraxen überschaubar zu halten. Es braucht über alle alternativen Versicherungsmodelle hinweg EINEN zentralen Einstiegspunkt, durch den die «Identifikation des Versicherungsmodells » erfolgen kann. Ganz getreu dem Prinzip eines (AVM-)Hubs werden anschliessend, je nach Versicherungsmodell, systemgestützt weitere notwendige Prozess-Schritte angesteuert.
 
Die Arztpraxis wird so aktiv entlang des jeweiligen Prozesses geführt. 
Merkmale eines AVM-Hubs:
 
  • Werkzeugkasten bzw. Framework, aus dem ein Versicherer bzw. ein Ärztenetz ein Versicherungsmodell zusammenstellen und damit Verbindlichkeit erzielen kann

  • Funktionen, die auf die MC-Ziele einzahlen: Patient wirksam, nachweislich und anhand
    konkreter Massnahmen (und Behandlungs-Guidelines) steuern, um tiefe Kosten durch
    hohe Qualität zu erreichen

  • Identifikation des MC-Kollektivs an EINEM Ort (und an der richtigen Stelle im Prozess)

  • Arzt beherrscht über einen Einstiegspunkt mehrere MC-Modelle: Die individuellen Vorgaben eines Versicherungsmodells sind hinterlegt und der Arzt wird entsprechend im Tool gesteuert

  • Unterstützung von Mehrfach-Erstzugangskanälen bzgl. ihrem Datenaustausch

  • Komplementär zum Praxisinformationssystem (PIS) und mit PIS-Integration

  • Patient wird aktiv und als Ressource in den Behandlungsprozess eingebunden

  • Monitoring und Klammerfunktion über mehrere Praxen (Ärztenetze)

BlueCare unterstützt systemtechnisch alternative Versicherungsmodelle (AVM), integriert die individuelle Steuerung von Patienten in die Arbeitsabläufe der Arztpraxis und schafft damit Verbindlichkeit und Effizienz. Aufgrund der hohen Akzeptanz und Verbreitung der BlueCare-Lösungen und mittels geschicktem Kombinieren von Funktionen können rasch innovative neue Modelle implementiert und im Alltag verankert werden.
 
Auch "Managed Care" ist ein Werkzeugkasten
Managed Care, bzw. die «hausärztlich koordinierte medizinische Versorgung», hat tiefe Behandlungskosten durch hohe bzw. die «richtige» Qualität zum Ziel und ermöglicht so Versicherungsmodelle mit tieferen Versicherungsprämien.

Zur Erreichung dieses Ziels haben sich im Managed-Care-Ökosystem eine Reihe von zentralen Elementen, Ansätzen und Prinzipien herauskristallisiert:

• der geschickte Einsatz von Triage und Erst-Zugangskanälen
• die zentrale Rolle des Hausarztes als Lotse im Gesundheitssystem
• die transsektorale Vernetzung einschliesslich des dafür notwendigen Datenaustauschs
• die Verbindlichkeit beim Arzt und beim Patienten
• der Einsatz des Patienten als Ressource im Behandlungsprozess
• konkrete Behandlungsprogramme für bestimmte Diagnosen wie z. B. bei Diabetes
• der Fokus auf Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS).
• die Vermeidung von unnötigen medizinischen Behandlungen und Abklärungen
• sowie die ökonomische Gesamtverantwortung des Hausarztes
 
BlueCare bringt Effizienz in die AVM
Die Eingrenzung der Komplexität ist ein entscheidender Hygienefaktor für die Arztpraxis. Erschliesst sich eine Arztpraxis mit dem Zugang zu einem alternativen Versicherungsmodell gleichzeitig einen Effizienzgewinn, steigen die Akzeptanz, das Kosten-Nutzen-Verhältnis und die Wirkung von alternativen Versicherungsmodellen. Mit unserer Kommunikationslösung «BlueConnect » kann ein solches Kunststück gelingen:

Der Versicherer CSS lancierte per Anfang 2020 das innovative Versicherungsprodukt «Multimed», welches ärzteseitig auf Funktionen des Produktes «BlueConnect» aufsetzt. Damit konnte BlueConnect einerseits seine Bedeutung für den Kollaborationsaspekt der hausärztlich koordinierten Medizin untermauern
und andrerseits können Arztpraxen mit der Nutzung von BlueConnect bei der ein- und ausgehenden Kommunikation einen Effizienzgewinn erzielen.

Auch «BlueMedication» bringt eine Effizienzsteigerung beim Abgleich von Medikationsplänen und befähigt so Arztpraxen, die geforderte Qualität im Medikationsprozess bei polypharmazierten
Patienten zu erreichen.
Gerne skizzieren und entwickeln wir gemeinsam mit Managed-Care-Organisationen und Versicherern das Versorgungsmodell der Zukunft!
 

Um mehr zu erfahren über massgeschneiderte AVM-Lösungen aus einer Hand, nehmen Sie mit uns Kontakt auf: 

«Die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden hilft uns, die Abläufe im Gesundheitswesen zu verstehen – und zu optimieren.»

Philipp_Baltensperger_bearbeitet.jpg

"Wir helfen mit, Managed-Care-Modelle zu innovieren und die dazugehörigen digitalen Prozesse zu ermöglichen. Diese neuen Möglichkeiten finde ich extrem spannend."

 Oder rufen Sie uns an: 
 052 235 19 35 
BlueCare AG Winterthur

E-Mail

Tel. 052 235 19 35 

Fax 052 235 19 20

Standort

  • Facebook BlueCare
  • xing
  • LinkedIn - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Vimeo - Black Circle

© 2020 by BlueCare AG

Impressum

Datenschutzerklärung