Die Praxis Dr. Honegger setzt auf BlueConnect

 Einfach umsteigen und Zeit sparen 
 Eine Praxis mit Papier-Krankengeschichte dokumentiert elektronisch 

Dr. med. Erich Honegger dokumentierte in seiner Praxis bisher klassisch mit einer Papier-Krankengeschichte. An BlueConnect reizte ihn der einfache Umstieg in die digitale Kommunikationswelt – und er nutzt die Applikation überzeugt.

«Wir sparen mit BlueConnect Zeit, Aufwand und Papierarbeit – gleichzeitig gewinnen wir viel mehr Flexibilität in unserer Dokumentation!», bringt Erich Honegger die Vorteile auf den Punkt.

Zentraler elektronischer Posteingang

«Alles läuft über BlueConnect», schildert Honegger in Bezug auf die eingehende und ausgehende Kommunikation. «Sobald der Kommunikationspartner seine Information per E-Mail oder Fax statt Brief sendet, landet sie automatisch im zentralen Postfach.» Das gilt für Überweisungen und Berichte ebenso wie für Medikamentenbestellungen etc.​

Klare Zeitersparnis

Die sanfte Digitalisierung spart viel Zeit: «Berichte sind einfach am Bildschirm verfügbar. Ich kann sie sofort lesen, verarbeiten und elektronisch speichern. So muss die MPA die Krankengeschichte nur noch heraussuchen, um gegebenenfalls den elektronisch visierten Ausdruck abzulegen.»

Dr. med Erich Honegger geniesst es,

mehr Zeit für die Patienten zu haben.

Erich_Honegger_Praxis.png_edited.jpg
 «Wir sparen Zeit, Aufwand und 
 Papierarbeit – die elektronische 
 Dokumentation entsteht dabei fast 
 wie von selbst!» 
Weniger Briefpost – weniger Papier

Seit die Praxis BlueConnect einsetzt, schwindet die Briefpostflut. «Dies spürt man zuerst und vor allem nach Ferien und Feiertagen, aber ebenso im Alltag. Das zeitraubende Auspacken der Briefe entfällt. Der Papierverbrauch und die Druckkosten sinken, die Papierfaxbeigen sind Geschichte», registriert Honegger sehr zufrieden. Und die MPAs der Praxis freuen sich zudem über den aufgeräumteren Arbeitsplatz.

Berichte einfach digital versenden

Behandlungsrelevante Information an den nächsten Arzt weiterzugeben, macht BlueConnect ebenfalls leichter. «Ausgehende Berichte kann ich oder die MPA ganz einfach mit weiteren gespeicherten Beilagen ergänzen. Das Kopieren von Hand entfällt. Wenn ich die Dokumente mehreren Empfängern senden will, kann ich dies ohne Mehraufwand und zudem portofrei elektronisch auslösen. Das Versenden von behandlungsrelevanter Information war noch nie so einfach!», bestätigt der erfahrene Arzt.

Unbenannt.png
 «Dokumente werden in 
  BlueConnect 
patientenzentriert 

 abgelegt. So entsteht innert 
 kurzer Zeit ganz von alleine 
und
fortlaufend eine 
elektronische 

 Dokumentation der 
 Patientengeschichte.» 
Mit wenig Aufwand zur elektronischen Dokumentation

Dokumente werden in BlueConnect patientenzentriert abgelegt. So entsteht innert kurzer Zeit ganz von alleine und fortlaufend eine elektronische Dokumentation der Patientengeschichte. «Das ist von Vorteil für die spätere Praxisübergabe oder den Umstieg auf eine elektronische Krankengeschichte», so Honegger.​

Zugriff von überall her

Was der Arzt besonders hervorhebt: Auf BlueConnect kann er völlig flexibel von überall her zugreifen, solange er einen HIN Client und einen Internetzugang hat. Kommt er nun nach einer Abwesenheit in die Praxis, ist der Dokumentenberg um einiges kleiner, da er beispielsweise Regentage in den Ferien für die Bearbeitung des Posteingangs nutzen konnte. Einfach und sicher.