1.5 Mio. GB digitale Gesundheitsdaten pro Jahr

Durch das Schweizer Gesundheitswesen entstehen jährlich 1.5 Mio. GB digitale Daten: Während Spitäler die grössten Ersteller digitaler Daten sind, entstehen die meisten Papierdokumente bei niedergelassenen Ärzten.

> Zur Präsentation von Thomas Wiecher (Swisscom Health AG) und Dr. Florian Liberatore (ZHAW School of Management and Law) an den InfoSociety Days.