Sanfte Digitalisierung der Arztpraxis senkt den Aufwand

Rund 50 Prozent der Arztpraxen arbeiten heute mit digitalen Krankengeschichten (KG), die andere Hälfte dokumentiert noch immer mit Papier. Die digitale Transformation schreitet weiter voran, nicht zuletzt aufgrund von technischen Veränderungen und neuen Anforderungen des Datenschutzes. Digitale Werkzeuge können sowohl in Praxen mit digitalen KG wie auch in Praxen mit Papier-KG eingesetzt werden und vereinfachen es, Dokumente papierlos praxisintern und extern auszutauschen, weiterzuverarbeiten und abzulegen.

Lesen Sie den ganzen Beitrag.